Sehr interessant, welche Schlüsselwörter 2016 dort so auftauchen.

Es ist jedoch auch kein Wunder, dass Facebook, Youtube und Google auf den ersten Plätzen stehen.